Mespilus germanica


Diese Wildobstart wurde früher bei uns viel angebaut. Sie lässt sich als Strauch oder kleiner, bis zu 5 m hoher Baum ziehen, hat keine besonderen Standortansprüche, verträgt Halbschatten. Ihre lanzettlichen, großen Blätter und die im Mai/Juni erscheinenden großen, weißen Blüten sind sehr dekorativ. Die rundlichen, braunen Früchte (3–4 cm Durchmesser) lässt man noch bis nach den ersten Frösten im Spätherbst hängen. Sie sind erst in teigigem Zustand genießbar. Kenner schätzen ihre herbe, weinige Säure.

Mespilus germanica - im Container

mispel-large.gif
Busch im Container
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.